Und schon wieder ein Back-Blog…

 

„Sie müssen sich dann einfach mal trauen anzufangen!“

Titelbild1

Das sagte mir heute meine Dozentin in einer Info-Stunde über das Geheimnis des Hausarbeiten-Schreibens…Klar. Von nichts kommt nichts.

Aber ich bin eher so der Jäger & Sammler – ich sammle und horte Informationen über mein Thema, hab mir zettelweise Notizen gemacht und da gibt es aber noch so viele Texte, von denen ich noch garnicht weiß, dass sie relevant für mein Thema sind, aber bestimmt sind die auch wichtig….Also wird weiter auf die Jagd gegangen.

So zieht sich das hin. Immer mit der Aussage: „Wenn ich dann erstmal genügend Quellen zusammen habe, dann schreibe ich das ganz schnell runter.“

Pustekuchen … wer schonmal eine Hausarbeit abgeben musste und sich auch zu den Jägern&Sammlern zählt, der wird das nur zu gut kennen: „Ich brauch den Druck, dass ich dann endlich mal in die Puschen komme.“ Und plötzlich ist morgen um Punkt 12:00 Uhr mittags die Abgabe und irgendwie ist das ganze nur so zusammengeflickt und mir quellen die Sätze schon aus den Ohren raus….

„Das nächste Mal fange ich bestimmt früher an!“

Diesen Vorsatz habe ich schon oft gehabt … zu meiner Schande aber noch nie gehalten … ich brauche eben den Druck…

Zu Recht wird sich jetzt manch einer fragen: „Tina….was soll das ganze!? Wo steckt da jetzt das Süße drin??“

Zum einen brauchen wir doch gerade in den stressigen Phasen, wenn in der Schule oder der Uni gerade Prüfungszeit ist, auf der Arbeit ein großes Projekt ansteht, alle was von einem wollen….eine AUSZEIT.

Was Schönes machen.

Genießen.

Und um Genuss geht es mir. Wenn ich ein neues Rezept habe, dann kann ich auch nach einem langen Tag noch bis in die Nacht hinein in meiner Küche stehen und Backen, Verzieren und natürlich auch Naschen 😉 Da vergesse ich alles um mich herum.

Das will ich festhalten. Ich möchte Erfahrungen teilen, meine Rezepte aufschreiben, von Lesern und anderen Bloggern inspiriert werden!

Ich habe schon einiges angefangen, vieles wieder aufgehört. Aber ich möchte etwas durchziehen. Und da gehört es auch dazu, einfach mal einen Anfang zu machen.

Ich bewundere so oft die lustigen, aber doch sehr einfach geschriebenen Texte der ganzen Food-Blogger. Wie fängt man da an? Wie kommt man da drauf?

Macht man aus dem Bloggen ein Ritual? Ich mach mir einen Kaffee, schalte meine Lieblingsmusik an und dann kommen die Gedanken!?

Oder habt ihr einen Plan? Ist alles durchstrukturiert?

Ich gebe es gerne zu: Ich habe einen Traum … (und mit dem bin ich definitiv nicht allein) … Wer möchte denn nicht sein eigenes Café!? Am besten noch mit Catering-Service und Deko-Artikeln a la GreenGate und Bloomingville … Ein Treffpunkt für Alt und Jung. Und gemütlich und einladend soll es sein. Tja … welches Mädchen träumt nicht davon …

Aber manche setzen es ja tatsächlich auch in die Tat um.

Ich sehe so viele tolle TortenkünstlerInnen auf IG und FB – und alle haben sie ihren Back-Blog. Kann ich das auch!? Fallen mir aus dem Stegreif tolle, ansprechende Texte ein? Oder wächst man da rein?

Soll ich euch was sagen: Ich habe keine Ahnung.

Alles was ich bisher gemacht habe, hat mir nach einer Weile nichts mehr getaugt…weil ich immer das Gefühl hatte, meine Texte können definitiv nicht mit den anderen mithalten…Und das jetzt hier ist ja schon wieder so ein Back-Blog … Macht das überhaupt Sinn?

Ich weiß es nicht.

Aber ich probiere es aus.

Ich möchte nicht „schon wieder so ein Back-Blog“ sein, der einsam und allein im WWW vor sich hindümpelt.

Deswegen bin ich natürlich auch von Lesern abhängig.

Also von DIR 🙂

Ich würde mich super-phänomenal-fantastisch-gigantisch-riesig darüber freuen, wenn du mich bei dieser neuen Herausforderung begleitest. Ich möchte Ideen austauschen, so von Hobby-Bäcker zu …. Leser/Konditor/Interessierten/Nachbäcker/Genuss-Suchenden/Naschkatze …

Ich freu mich darauf. Wirklich!

In diesem Sinne werde ich jetzt mal ein bisschen weiter am Design arbeiten und mir schonmal das ein oder andere Rezept zusammenschreiben 🙂

Süße Grüße,

Tina

 

Advertisements

5 Kommentare zu „Und schon wieder ein Back-Blog…

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: